Das war das Jungscharlager 2020

Dieses Jahr war alles anders…
Wir zitterten und bangten ob es denn überhaupt möglich sein würde, heuer  auf Jungscharlager fahren zu können. Doch Mitte/Ende Juni zeichnete sich glücklicherweise ab, dass wir einen Weg finden würden, das Lager stattfinden zu lassen.

Anstatt der aufregenden gemeinsamen Anreise mit den Kindern im Zug mussten wir uns heuer einen Tag vorher, leider allein, mit Masken, Seifen und Desinfektionsmittel auf den Weg nach St.Peter machen. Und auch sonst lief dieses Jahr alles etwas anders: Angefangen hat es mit der Einteilung in Kleingruppen zu je 20 Kindern, zwischen denen die Kindern den Kontakt auf ein Minimum reduzieren mussten. Des weiteren gehörten regelmäßiges Händewaschen und -desinfizieren heuer zum Lageralltag.
Es hat einiges an Umdenken und Umplanen gebraucht, um ein coronakonformes Lager durchführen zu können, trotzdem konnten wir ein sehr abwechslungsreiches und fetziges Lagerprogramm auf die Beine stellen.
Zum Beispiel organisierten wir dieses Jahr erstmalig einen Kinoabend, welcher uns vermutlich auch in den nächsten Jahren erhalten bleiben wird. Wir waren zu Besuch bei Shrek, Peter Pan, haben alle Passagiere der Titanic gerettet und Prinzessin Peach aus dem Fängen von Bowser befreit. Thomas Gottschalk und Heidi Klum führten durch die Lagergames X-trem. Balu lehrte uns alle wie man mit Gemütlichkeit durch den Dschungelalltag kommt. Sowohl Weihnachten als auch Silvester wurden am Lager gefeiert! Klassiker wie Wasserbombenrugby, Lagerfeuer und Fahnenspiel durften natürlich nicht fehlen und es wurde sogar geheiratet. Ein Highlight, auf welches wir Betreuer gerne verzichtet hätten, war mit Sicherheit der Sturm am Dienstag, bei welchem uns zwei Zelte und viele Nerven davongeflogen sind. Aber die Kinder fanden diesen „Programmpunkt“ sehr toll und er wird uns allen gut in Erinnerung bleiben.

Nach diesem aufregenden Lager sind wir schon sehr gespannt was uns nächstes Jahr erwartet, wir freuen uns jedenfalls schon sehr darauf!

Orgelkonzert

Herzliche Einladung zum Orgelkonzert:
Sa, 29. Juni 2019 um 19.30 Uhr
Peter Maria Kraus spielt eigene Werke
Eintritt: Wir bitten um Ihre geschätzte großzügige Spende für
soziale Projekte des Alten Ordens vom St. Georg!

Das war das Minilager 2018!

Am Freitag, den 16. März 2018, reisten wir nach Oberleis zu unserem alljährlichen Ministrantenlager. Nach einem guten Abendessen brachen wir auf, um den Wald vor Kobolden zu retten!

Munter starteten wir in den nächsten Tag, um unsere Ausrüstung für das am Nachmittag stattfindende Ritterturnier herzustellen. Während des Mittagessens begann es stark zu schneien, woraufhin das Turnier von Ritter mit Pferd in einer schönen Winterlandschaft stattfand. Nachdem wir uns am Abend mit selbstgemachter Pizza gestärkt hatten, machten wir uns auf, um den Drachen von unserer Unterkunft fernzuhalten. Nach einer Runde Werwolf mit Kakao fielen wir müde und zufrieden ins Bett.

Am Finaltag putzten wir das ganze Haus auf Hochglanz und spielten zum Abschluss eine Runde Brennball.

Die Zeit war viel zu schnell vergangen und wir freuen uns schon aufs Minilager 2019!

Ministranten

Da aufgrund der derzeitigen Situation die Ministrantenstunden kurzfristig ausfallen können, informiere dich bitte im Vorfeld unter ministranten@breitenfeld.info über die aktuellen Termine.

Wir, die Ministranten der Pfarre Breitenfeld, bestehen aus etwa 20 Kindern und Jugendlichen.

Einmal pro Woche gibt es direkt nach der Jungscharstunde, am Dienstag von 18:00-19:00 Uhr, eine „MINI-Stunde“. Dort spielen wir und beschäftigen uns damit, was es bedeutet eine MINISTRANTIN bzw. ein MINISTRANT zu sein: Den Priester bei der Messgestaltung zu unterstützen.

Natürlich kommt der Spaß an der Sache auch nicht zu kurz, neben den Spielen, Rätselrallies und ähnlichem in den wöchentlichen MINI-Stunden gibt es im Frühling ein eigenes Ministrantenlager! Im Herbst gibt es in Verbindung zur Ministrantenwallfahrt nach Klosterneuburg einen Besuch im dortigen Prater!

Es besteht keine Verpflichtung regelmäßig in Messen zu kommen, es bleibt jedem Ministranten selbst überlassen wann und wie oft er ministrieren kommt.

Ab der Erstkommunion (und in Ausnahmefällen auch früher) sind alle Kinder und Jugendliche bei uns herzlich willkommen!
Bei Interesse melde Dich bitte direkt nach einer Messe bei einem Ministranten, oder direkt bei ministranten@breitenfeld.info.

Euer Ministrantenteam
Cathi, Laetizia, Antonio, Leo, Sami, Jakob und Berni.

 

ministranten@breitenfeld.info

Weihnachten gemeinsam verbringen

Heuer findet in der Pfarre keine „Breitenfelder Weihnacht” statt.
Falls Ihr aber jemanden kennt, der Weihnachten in Gesellschaft verbringen möchte, gibt es hier eine Mögichkeit:

Gemeinsame Weihnachtsfeier „Gemeinsam statt einsam”
Pensionistenklub Alser Straße 71
Sa, 24.12., 14:00
Weitere Informationen bei Adelheid Panzenböck:  01 313 99 170 131

Gottesdienste zu den Weihnachtsfeiertagen

DatumZeit
Sa. 24.12.16:00Kinder-Krippenfeier
23:30Einstimmung auf die Christmette
So. 25.12.00:00Christmette
08:30Messe
10:00Messe
18:30Messe
Mo. 26.12.10:00Messe
Di. 27.12.07:30Messe
Mi. 28.12.18:30Messe für früh Verstorbene
Do. 29.12.18:30Messe
Fr. 30.12.07:30Messe
Sa. 31.12.18:30Dankmesse zum Jahresabschluss
So. 01.01.08:30Messe
10:00Messe
18:30Messe
Mo. 02.01.18:30Messe
Di. 03.01.07:30Messe
Mi. 04.01.07:30Messe
Do. 05.01.18:30Messe
Fr. 06.01.08:30Messe
10:00Messe
18:30Messe
Sa. 07.01.18:30Messe
So. 08.01.08:30Messe
10:00Messe
11:30Messe im syro-malankarischen Ritus
18:30Messe

 

 

 

 

Bücherflohmarkt am Samstag, den 8. Oktober

img_2472Auch unser Pfarrer Gregor Jansen freut sich schon sehr auf unseren Bücherflohmarkt am Samstag, der zwischen 9 und 15 Uhr im Pfarrsaal stattfindet. Auf Euch warten günstige Bücher, eine nette Leseecke mit Kaffee und Kuchen. Wir freuen uns auf Euch.

Firmung

„Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den hl. Geist“

Die Firmvorbereitung.beginnt bei uns Anfang Oktober. Eingeladen sind alle, die spätestens am 31.12. des nächsten Jahres 14 Jahre werden und Lust haben einmal in der Woche in einer Gruppenstunde mehr über Gott, sich selbst und andere Dinge nachzudenken.

Falls du mehr über die Firmung erfahren willst und / oder dich zur Firmvorbereitung anmelden möchtest, schreib uns einfach eine kurze Nachricht.

Auf Dich freuen sich das Firmteam und Pfarrer Jansen!

Kontakt Firmteam: firmung@breitenfeld.info

Indische Gemeinde

Die Indische Gemeinde ist seit September 2012 in der Pfarre Breitenfeld und wird von P. Thomas Prosobh betreut.

Die Hl. Messe feiert die Gemeinde nach katholisch syro-malankarischen Ritus sonntags um 11.30 Uhr.

Syrisch Malankarischen Katholiken in Wien

Die Indische Katholische Gemeinde (Indian Catholic Community) gekannt als ICC in der Erzdiözese Wien umfasst etwa 3000 Gläubige. Dazu gehören Römisch Katholische (Lateinischen Liturgie), Syrisch-Malabarisch Katholische (Chaldäische Liturgie) und Syrisch Malankarisch Katholische (Antiochenische Liturgie) die aus Indien nach Österreich gezogen sind. An den Sonntagen feiern sie die Liturgie in den Pfarren Maria Lourdes in Meidling, Maria Hilfe der Christen in Stadlau und Breitenfeld in der Josefstadt. P. Thomas Thandappilliy CST leitet die Gemeinde als Kaplan und P. Joy Plathottam SVD und P. Thomas Prasobh Kolliyelil OIC sind Aushilfskapläne.

Seit Oktober 2012 begann die Syrische Malankarsiche Gemeinde ihre Liturgie in der Pfarre Breitenfeld zu feiern mit P. Thomas Prasobh OIC als ihren Seelsorger. Vor der Messe wird ein Katechismus Unterricht für die Kinder angeboten und um 11.30 Uhr die Heilige Qurbono. Jeden letzten Samstag im Monat kommt die Gemeinde in den Familien zusammen und betet. MCYM (Jugendliche der Gemeinde) sind sehr aktiv und unternehmen vieles. Bischof Thomas Mar Eusebius, der Exarchate von Amerika und Canada ist zuständig für die Gemeinden in Europa.

SeniorInnenkreis

YOU-CAT  => DO-CAT

Was können/sollen wir als Christen für/in unsere/r Pfarre tun?

Diese Frage stellt sich eine 2010 gegründete Gruppe von junggebliebenen Männern und Frauen im Pensionsalter (siehe auch: 45. Pfarrbrief vom 6.- 13. 11. 2016)

Wir versuchten eine gute Antwort zu geben indem wir als Namen für unsere Gruppe den Titel des kurzgefassten Jugendkatechismus YOU-CAT wählten, ein attraktiv gestaltetes gelbes Büchlein, das neben der Bibel im Mittelpunkt unserer Treffen stand. Sein Inhalt half , unseren Glauben zu reflektieren, zu vertiefen um fähig zu werden, ihn einladend für andere als Quelle freudvoller Lebensgestaltung zu bezeugen.

Wir wollen nicht nur die bunten Angebote unserer Pfarre nützen, sondern dazu beitragen, dass ALT und JUNG durch gemeinsames TUN nach außen wirksam wird. Das blaue Büchlein DO-CAT, das Nachfolgewerk des YOU-CAT, hilft uns in seiner ansprechend gestalteten Kurzfassung die Soziallehre der kath. Kirche kennen zu lernen. So unterstützen wir auch als DO-CAT-Gruppe durch die alljährliche Weihnachts-Packerlaktion gemeinsam mit den jeweiligen FirmkandidatInnen unserer Pfarre, die Seelsorge in der Haftanstalt Josefstadt. Alljährlich ist es uns bis jetzt gelungen an die 500 Säckchen zu füllen, da auch einige in der Pfarre Engagierte kleine Liebesgaben spenden.

Wir haben erfahren, dass diese gemeinsamen Stunden, in denen wir miteinander singen, beten, lesen, diskutieren (oft recht leidenschaftlich, aber doch immer versöhnungsbereit), unseren Horizont erweitern, unseren Alltag würzen und bereichern. Natürlich darf der gemütliche Plausch bei Kaffee / Tee und selbst gebackenem oder selbst gekauftem Kuchen nicht fehlen! Es werden Rezepte sowie praktische Ratschläge ausgetauscht!

In einladender Offenheit bemühen wir uns also um eine bunte, möglichst ausgewogene Mischung von nützlichen Informationen und besinnlicher Spiritualität bei kleinen Gaumenfreuden und würden uns sehr freuen, dich / Sie Mittwoch nachmittags (14-16 Uhr) an einem der Termine nach einem hoffentlich gesund verlebten Sommer 2020 begrüßen zu dürfen!

Häufigkeit: Mittwoch (an 1 bis 2 Nachmittagen im Monat) von 14 bis 16 Uhr
Ort: im Franziskuszimmer der Pfarre Breitenfeld (Florianigasse 70, 1080 Wien)

Termine:
September: 23. 9. 2020
Oktober:         7. 10.2020; 21. 10.2020
November:    4. 11.2020;   18.11.2020
Dezember:    2. 12.2020;   16.12.2020

in Vertretung für die Gruppe
Ingrid Melichar

Rosenkranz

kreuz
Wir beten jeden Freitag um 07.00 Uhr, Samstag um 07.30 Uhr in der Marienkapelle und jeden Sonn- und Feiertag um 08.00 Uhr in der Kirche.

Im Rosenkranzgebet betrachten wir die wichtigsten Heilsgeschehnisse, die sich durch Jesus Christus ereignet haben. Von der jungfräulichen Empfängnis bis zu den Höhepunkten von Weihnachten, Ostern und von der Verherrlichung der Muttergottes. Dieses Gebet ist ein Lobpreis und eine ständige Anrufung an die heilige Jungfrau Maria, dass sie für uns eintrete in jedem Augenblick unseres Lebens und in der Stunde unseres Todes.

Gürtelgebet

LogoGuertelgebet2008 wurde in unserer Pfarre die Idee geboren, ein pfarrübergreifendes Gebet zu veranstalten um so über unsere Pfarrgrenzen hinweg unsere Kontakte mit vor allem anderen Jugendliche zu knüpfen. Schnell setzte sich der Name Gürtelgebet durch unter dem derzeit fünf Pfarren bzw. Gemeinden dieses Event einmal im Monat veranstalten. Ebenso wie der Inhalt des Gebets, der sich an der Lesung bzw. dem Evangelium des darauf folgenden Sonntags richtet, ändert sich auch der Standort jedesmal. Neben einigen Gedanken zu dieser Bibelstelle prägen vor allem Lieder und viel Raum für Stille dieses Gebet.

Ein wichtiger Teil dieser Veranstaltung ist wie bereits erwähnt die Vernetzung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen über die Pfarrgrenzen hinweg. Dies wird jeweils nach dem Gebet an sich ermöglicht, wo man Zusammensitzen und sich untereinander austauschen kann.

Wir würden uns sehr freuen wenn wir Du nächstes Monat mit uns beim Gürtelgebet dabei bist.

Termine: An einem Sonntag Abend (~19h30) im Monat (außer Juli und August), genaueres kannst du der Facebookseite entnehmen!

eMail: guertelgebet@breitenfeld.info

Website: Facebook