Das war AGO – „Freundschaftsband“!

Die erste AGO Messe hat den Kindern und Erwachsenen sichtlich viel Spaß gemacht!


Glauben kindgerecht aufbereitet, Kirche als Familie erleben – so kann Kirche sein!

Wir haben uns Gedanken gemacht, was Freundschaft für uns bedeutet.

…und entdeckt, dass auch Jesus ein guter Freund ist. Die Osterkerze thront auf einem großen „Freundschaftsband“.

Wir haben gemeinsam den Altar gedeckt und Eucharistie gefeiert…

….gesungen und getanzt…

und neue Freundschaften geknüpft.

Ihr habt die erste AGO Messe verpasst? Kein Problem! Am 21. Oktober gibts die nächste: unter dem Motto „Zum Glück“!

 

Countdown fürs Abenteuer!

Logo AGO - Abenteuer Gottesfeier

AGO – Abenteuer Gottesfeier. So heißen unsere neuen Kindermessen. Und der Name ist Programm. Am kommenden Sonntag, 9. September 2018 um 10 Uhr, findet die erste AGO Messe in Breitenfeld statt.

Abenteuer Vorbereitung

Das Kinderliturgie Team arbeitet schon den ganzen Sommer fieberhaft an den Vorbereitungen. Wir benötigten dafür unter anderem: viel Holz und Farbe, Schrauben, ganz viel Wolle in Regenbogenfarbe und 7 Pizzakartons.

Hier ein paar exklusive Einblicke in die „AGO – Werkstatt“:

Neugierig? Gut!

Wir sehen uns am Sonntag, 9. September 2018 um 10 Uhr in der Pfarrkirche Breitenfeld am Uhlplatz, 1080 Wien.

 

„Nicht nur sauber, sondern rein“ – Predigt vom 2. September 2018

Sauberkeit, Hygiene versus Reinheit und Unreinheit. Über die Einteilung in Rein und unrein, Gut und Böse, „Wir“ und „die Anderen“ …
Und was das Ganze mit Parolen wie „Wir sind das Volk“ und dem Überfall auf einen vermeintlich Homosexuellen durch zwei Schläger mitten in Wien zu tun hat – und mit Unvernunft und Vernunft:

Geänderte Gottesdienstzeiten

An den letzten beiden Sonntagen vor den Sommerferien gilt eine geänderte Gottesdienstordnung – bitte beachten!

Am Sonntag, 17. Juni, feiern wr die gemeinsame Firmung der Pfarren Alservorstadt und Breitenfeld um 10:00 Uhr in der Pfarre Alservorstadt – die 10:00-Messe in Breitenfeld entfällt daher!

Am Sonntag, 24. Juni, feiern wir unser Pfarrfest anlässlich des 120. Weihetags unserer Kirche. Wir laden herzlich zur Festmesse um 10:00 Uhr ein – alle anderen Messen am Sonntag entfallen, die Vorabendmesse am Samstag findet statt.

Ab Sonntag, 1. Juli, gilt bis einschließlich Sonntag, 2. September wie in den Vorjahren die Sommer-Gottesdienstordnung:

Sonntagsmessen:
Samstag Vorabendmesse 18:30 Uhr
Sonntag 9:00 Uhr
Wochentagsmessen:
Dienstag 7:30 Uhr
Donnerstag 18:30 Uhr
Freitag 7:30 Uhr

Am Feiertag 15. August (Aufnahme Mariens in den Himmel) feiern wir die hl. Messe um 9:00 Uhr

Bestellung zum Dechanten

Mit Wirkung vom 1. Juli hat mich unser Erzbischof nach erfolgter Wahl durch die Dekanatsversammlung für fünf Jahre zum Dechanten des Stadtdekanats 8/9 ernannt. Ich folge Pfarrer Wolfgang Kaes (Lichtental) nach, der diese Funktion in den letzten zehn Jahren in seiner unaufgeregten und ausgleichenden Art wahrgenommen hat.

Die Aufgabenbereiche des Dechanten werden wie folgt definiert:
„Die Dechanten arbeiten im Auftrag des Bischofs. Sie sind Vorsteher der Priester mehrerer Pfarren, die in der Ebene „Dekanat“ zusammengeschlossen sind. Ihnen ist damit die Sorge für alle Verantwortlichen im Dekanat übertragen, indem sie die Fähigkeiten und Charismen zur Entfaltung des Einzelnen und zum Wachstum der Kirche unterstützen sowie eine gemeinsame Arbeitsplanung fördern. Sie haben auf die Einhaltung der kirchlichen Vorschriften zu achten und sind neben verschiedenen Verwaltungsarbeiten gerufen, für die ihm Anvertrauten zu beten.“
(erzdioezese-wien.at)

Das Dekanat 8/9 umfasst sieben Pfarren:

Vier Pfarren sind sog. „Diözesanpfarren“, die anderen drei werden durch Ordensgemeinschaften betreut. Daneben gibt es noch eine Vielzahl von Ordensniederlassungen im Gebiet des Dekanats.

Durch die Größe der Pfarren überschreitet das Dekanat in mehrere Richtungen die Bezirksgrenzen der Josefstadt und Alservorstadt: Nicht nur unsere Pfarre Breitenfeld hat große Teile ihres Gebiets in den Bezirken 16, 17 und 18, auch die Pfarre Canisius hat ein Stück ihres Pfarrgebiets im 18. Bezirk und das Gebiet der Votivkirche umfasst Teile des ersten Bezirks zwischen 2er-Linie und Ringstraße vom Parlament bis zum Donaukanal.

Das Dekanat ist durch eine große Vielfalt geprägt: Neben dem AKH gibt es eine Vielzahl an Spitälern und sozialen Einrichtungen, die Universitäten (z.B. Hauptuni, MedUni), aber auch das gemeinsame Priesterseminar der Diözesen Eisenstadt, St. Pölten und Wien ist hier zu finden.

Alle Dechanten des Vikariats Stadt treffen sich regelmäßig zu Dechantenkonferenzen, bei denen sie den Bischofsvikar und die Diözesanleitung beraten und so eine Teilverantwortung für die Diözese wahrnehmen. Parallel dazu gibt es den pastoralen Vikariatsrat, der sich aus VertreterInnen der Dekanate zusammensetzt, die von den stv. PGR-Vorsitzenden gewählt werden.

Ich freue mich auf die neue Aufgabe, die meinen Blickwinkel über die Pfarre und den Entwicklungsraum hinaus weiten wird, in der ich meinem Vor-Vorgänger Prälat Elmar Mayer nachfolge, der bis 2008 Dechant war.

Bitte begleitet meine künftig erweiterte Arbeit mit eurem Gebet!

Gregor Jansen