SeniorInnenkreis 50+

YOUCAT FÜR SENIOREN

Der im Jahre 2010 von der österreichischen Bischofskonferenz

mit einem „Nihil Obstat“ sanktionierte Jugendkatechismus der katholischen Kirche, inspirierte eine kleine Gruppe der Senioren von der Pfarre Breitenfeld dazu, eine Runde zu gründen, die den Spitznamen des Jugendkatechismus YOUCAT trägt.

Unter dem Motto „Youcat für Senioren“ wollten wir nicht nur unseren Glauben vertiefen, miteinander unser Gebetsleben bereichern, in Taten der Nächstenliebe unserem Christ-sein Glaubwürdigkeit verleihen, sondern ebenso- um es in einem Satz auszudrücken, unser Leben in hoffentlich zukünftiger Fülle als ChristInnen auch bei einer guten Jause feiern.

Im heurigen Arbeitsjahr 2014/15 möchten wir die seit dem Jahr 2011 bestehende Tradition fortsetzen, uns 2 mal im Monat mittwochs um 14 Uhr im Franziskuszimmer zu treffen .

Den Schwerpunkt wollen wir auf das Einüben von Gemeinsamkeit setzen: bei frei geäußertem Gebet, Hervorholen von Erinnerungen, Auffrischen von altem Liedschatz, fröhlich versuchten Taten der Nächstenliebe soll der Freude darüber Ausdruck verliehen werden, dass wir hier und jetzt als ChristInnen die FROHE BOTSCHAFT empfangen und anderen weitergeben dürfen, ohne dabei mit Verfolgung rechnen zu müssen.

Spüren wir dabei nicht den Anruf und die Bitte vieler bedrohten ChristInnen, ihnen wenigstens im Gebet und in anderen Zuwendungen beizustehen?

Besonders dieses , aber auch noch einige andere aktuelle Themen beschäftigen uns, die wir nicht nur im Diskurs besprechen, sondern auch in unsere Gedanken und Gebete einfließen lassen. Dabei ist der Youcat für uns ein wichtiges Nachschlagewerk !

Da einige Teilnehmer aus anderen Pfarren kommen, kann ein reger Ideen- und Gedankenaustausch zum Thema Seniorenpastoral und Diakonie /Caritas herrschen.

Es besteht ja auch die Möglichkeit, mit anderen Seniorengruppen Ausflüge, Museumsbesuche, und anderes zu organisieren.

Wir laden Menschen, die ab 50 für gemeinsame Erlebnisse und Gespräche offen sind, herzlich ein, uns und einander auf dem gemeinsamen Weg zu einem Leben in und für Christus zu bestärken und zu begleiten.

Darauf, Ihnen/Dir/Euch ein herzliches Willkommen sagen zu dürfen freuen sich jedes Mal

Ingrid M mit ihren treuen MitgestalterInnen.