Taufe

„Ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des hl. Geistes“

Die Taufe ist der sichtbare Beginn des Weges mit Gott. Die Taufe schenkt Gemeinschaft mit Gott durch Christus im Heiligen Geist. In der Taufe geschieht auch Eingliederung in die Gemeinschaft der Kirche, d.h. die Gemeinschaft der Christen übernimmt Verantwortung für diesen Menschen, sie hat ihm gegenüber eine Verpflichtung.

Wasser ist ein Symbol für Leben, es reinigt, erfrischt, macht lebendig. In der Taufe wird dem Kind neues, ewiges Leben geschenkt. Die Salbung mit Chrisam, das weiße Taufkleid, die Taufkerze machen deutlich, was dem Kind in der Taufe geschenkt wird: durch die Salbung bekommt es Heil und Leben von Gott, das weiße Kleid ist ein Zeichen für Freude, Reinheit und Unschuld. Die Taufkerze, die an der Osterkerze, dem Symbol für den auferstandenen Christus, entzündet wird, ist Zeichen für die Teilhabe an der Auferstehung und dem Leben.

Wie und wann?

Für die Taufe melden Sie sich ca. 2 Monate vor dem gewünschten Termin in der Pfarrkanzlei. Benötigte Dokumente: Geburtsurkunde und Meldezettel des Täuflings, von den Eltern Taufscheine und gegebenfalls den Trauungsschein.

Veröffentlicht unter Taufe