Fürbitten zum 7. Sonntag der Osterzeit

Jesus Christus, in der Stunde deines letzten Abschieds – dem Kern und Angelpunkt – deines Lebens offenbarst du den Jüngern deine innige Gemeinschaft mit dem Vater. In freiwilliger Hingabe heiligst du bittend deinen und deines Vaters Namen. Du beachtest unsere vom Schöpfer angelegten möglichen Anlagen und traust uns – wie deinen Jüngern – zu, diese zu entfalten während wir – deinem Auftrag gemäß – allen Menschen die Frohe Botschaft von deiner bedingungslosen, treuen Liebe künden! Wir warten also mit deinen Jüngern auf die Ankunft des Beistands, um im Heiligen Geist fähig zu werden, lösungsorientiert Verantwortung für das Wohlergehen anderer zu übernehmen.
Treuer Gott. A: Höre unser Rufen!

Erhalte in unseren Kindern und Jugendlichen die Erinnerung an schöne Erlebnisse in der Gemeinschaft mit anderen und an die wertvolle Basis, die ihnen verantwortungsvolle Eltern, Erzieher und Lehrer gelegt haben, an dich, den dreieinen Gott zu glauben!
Treuer Gott! A: Höre unser Rufen!

Sende zu jenen, die aus widrigen Umständen ihre Heimat, ihr Zuhause verlassen müssen, warmherzige, sensible Menschen, die ihnen zum Schutz Türen öffnen, damit sie neue Möglichkeiten ins Auge fassen können!
Treuer Gott! A: Höre unser Rufen!

Schenke uns den unerschütterlichen Wunsch, im Einklang mit Dir Projekte zu unterstützen, die für das Wachsen deines Reiches notwendig sind!
Treuer Gott! A: Höre unser Rufen!

Lass die getrennten Kirchen, Konfessionen, Religionen in ihrer Vielfalt zu friedlicher Verständigung finden, weil deinem geliebt liebenden Sohn unsere Vereinigung im Heiligen Geist am Herzen liegt!
Treuer Gott! A: Höre unser Rufen!

Stärke unsere Geduld, die in dieser schwierigen Zeit auf die Probe gestellt wird, wenn aus bekannten Vorsichtsmaßnahmen Feierstunden, wie die Seniorengeburtstagsmesse verschoben werden müssen (15. September). Gib, dass wir – Jung und Alt – uns von deiner Liebe getragen fühlen, die Vorfreude auf geselliges Feiern nicht verlieren und aus Rücksichtnahme auf einander gelassen aber kreativ mit notwendigen Veränderungen umgehen!
Treuer Gott! A: Höre unser Rufen!

Lass uns alle, die wir uns Gedanken über unseren letzten Abschied machen und über den Tod lieber Menschen traurig sind, erkennen, wie unendlich wertvoll wir und unsere Verstorbenen in deinen Augen sind ! In der zuversichtlichen Hoffnung auf das Wiedersehn mit unseren Lieben in deinem unvergänglichem Licht wollen wir dir schon Hier und Jetzt danken!
Treuer Gott! A: Höre unser Rufen!

Treuer Gott, in beharrlichem Gebet wollen wir immer wieder das Kommen deines Hl Geistes erwarten und uns dem Atem deiner Geisteskraft öffnen! Wir loben und preisen dich, den dreifaltigen Gott, durch unseren Herrn und Bruder Jesus Christus! Hier und Heute! Amen.