Evangelienkommentare in „Der Sonntag“ 2017-2019

Von 2017 bis 2019 veröffentlichte Evangelienkommentare im „Sonntag“ (Kirchenzeitung der Erzdiözese Wien):

Im Ende ein Anfang: „Heute noch“ (Lk 23, 35b-43)

Ich danke, also bin ich (Lk 17,11-19)

Ansehen! (Lk 14,1.7-14)

Das Notwendige oder das Gute? (Lk 10,38-42)

Lehren und erinnern: In Liebe (Joh 14, 15-16.23b-26)

Wunden zeigen – Sünden erlassen (Joh 20,19-31)

Wir alle sind „Theophilus“ (Lk 1,1-4;4,14-21)

Tun, was mir möglich ist (Lk 3,10-18)

Höre! Erkenne! Liebe! (Mk 12,28b-34)

Das Kind in der Mitte (Mk 9,30-37)

Wohin führt mich der Vater? (Joh 6,41-51)

„Nur den Saum deines Gewandes einen Augenblick berühr’n“ (Mk 5,21-43)

Geist der Wahrheit (Joh 15,26-27; 16,12-15)

Unglaublich! (Joh 20,19-31)

Erst denken, dann reden! (Mk 9,2-10)

Johannes, der Weg-Weiser (Joh 1,35-42)

Vorsicht, Falle! (Mt 22,34-40)

… wie auch wir vergeben … (Mt 18,21-35)

Auf einen hohen Berg … (Mt 17, 1-9)

Furchtloses Bekenntnis gefragt (Mt 10, 26-33)

5. Sonntag der Osterzeit (Lj. A) (14.5.2017)
Glaubend Fragen stellen (Joh 14, 1-12)

5. Fastensonntag (Lj. A)  (2.4.2017)
Der Ruf ins Leben (Joh 11,1-45)

7. Sonntag im Jahreskeis (Lj. A)  (19.2.2017)
Das ist doch nicht normal!?!

Fest „Taufe des Herrn“ (Lj. A)  (8.1.2017)
„Lass es nur zu“ (Mt 3,13-17)

1. Adventsonntag (Lj. A) (27.11.2016)
Auf dem falschen Fuß erwischt? (Mt 24,29-44)