Wiedereintritt

Zurück ins Boot?

… Kurzinformation,
wenn Sie wieder in die Kirche eintreten wollen.

Sie waren enttäuscht oder verärgert über die Kirche, Sie waren persönlich verletzt, Sie wollten Kirchensteuer sparen, Sie hatten den Kontakt verloren und sind aus der Kirche ausgetreten.

Die Fragen haben sich geändert, Ärger und Enttäuschungen haben sich gelegt, das Leben ist weitergegangen, Sie wollen wieder in einer Gemeinschaft beten und feiern. Sie meinen, man sollte wieder zurück ins Kirchenboot. Sie haben die Absicht, wieder in die katholische Kirche einzutreten.

Was ist zu tun?

Zuerst suchen Sie das Gespräch mit dem Pfarrer Ihrer Wohnpfarre oder einem Seelsorger Ihres Vertrauens. In diesem Gespräch handelt es sich um keine Prüfung, kein unnötiges Ausfragen, sondem um ein freies, ehrliches sich näher Kommen. Sie müssen keine Gebete aufsagen, Sie müssen nicht den Kirchenbeitrag seit Ihrem Austritt nachzahlen. Niemand soll zum Eintritt überredet werden, aber es soll auch niemand vertrieben werden.

Sie sind nicht allein!

Kirchenaustritte sorgen oft für Schlagzeilen, Wiedereintritte finden im Stillen statt, In der Pfarre Breitenfeld werden jährlich über 10 Personen wieder in die Kirche aufgenommen.

Wenn Sie Fragen haben oder schon an einen Wiedereintritt denken, wenden Sie sich an mich oder – siehe oben – einen Seelsorger Ihres Vertrauens. Zu erreichen bin ich unter der Tel.-Nr. 405 14 95 oder per e-mail an pfarrer@breitenfeld.info

Über einen Anruf oder eine e-mail von Ihnen würde ich mich sehr freuen.

Es grüßt freundlich
Gregor Jansen, Pfarrer