Home

kircheUnsere Pfarrkirche befindet sich am Uhlplatz, gleich neben dem Gürtel auf Höhe der U6 Station Josefstädterstraße. Unsere Pfarrkanzlei befindet sich im Pfarrhaus hinter der Kirche in der Florianigasse 70.

Pfarre Breitenfeld
Telefon:     01 / 405 14 95
Fax:     01 / 405 14 95 – 10
Email:     pfarre@breitenfeld.info

Pfarrmoderator Dr. Gregor Jansen
nach telefonischer Vereinbarung unter 0664 8243678 bzw.
eMail: pfarrer@breitenfeld.info

Pastoralassistentin Martina Aulehla
eMail:         pass.martina@breitenfeld.info
Telefon:      0676 5555 395
erreichbar: Di – Fr, 9-18 Uhr

Kirchenmusikerin Mag. Maria Prochazka
maria.prochazka@breitenfeld.info

Mit den Nachbarpfarren Alser Vorstadt (Minoriten) und Maria Treu (Piaristen) bildet Breitenfeld seit Dezember 2015 im Rahmen des diözesanen Entwicklungsprozesses Apg 2.1 einen Entwicklungsraum: Neben bereits bestehenden Kooperationen und gemeinsamen Projekten werden wir künftig in pastoralen und organisatorischen Belangen enger zusammenarbeiten.
Informationen zu den Pfarren des Entwicklungsraums finden Sie auf den Pfarr-Homepages:
Alser Vorstadt: http://www.pfarre-alservorstadt.at/
Maria Treu: http://www.mariatreu.at/

 

Gottesdienste:

(Beachten Sie unbedingt auch den Liturgiekalender! Hier werden eventuelle Ausnahmen angeführt!)

Samstag  |  18:30 Vorabendmesse
Sonntag  |   8:30, 10:00, 18:30 Hl. Messe
11:30 Messe im syro-malankarischen Ritus

Dienstag, Mittwoch, Freitag  |   7:30 Hl. Messe
Montag, Donnerstag  |  18:30 Hl. Messe

Beichtgelegenheit:

Donnerstag und Samstag 17:30-18:15

Öffnungszeiten der Pfarrkanzlei:

Montag, 16:00-18:00
Mittwoch 16:00-17:00
Freitag 9:00-12:30

Liturgiekalender

[ic_add_posts category=’aktuelles‘]

Erntedank-Festmesse

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Sonntag, 16. Oktober um 10.00 Uhr feiern wir gemeinsam mit den Kindern und Familien unseres Pfarrkindergartens die Erntedankfestmesse. Anschließend gibt es ein Pfarrkaffee mit selbstgebackenen Kuchen!


Festmesse Franziskusfest

franziskus

Am Sonntag 2. Oktober 2016 feiern wir um 10.00 Uhr die Festmesse anlässlich unseres Patroziniums! (die 8.30-Messe entfällt) Sie sind herzlich eingeladen mitzufeiern! Der Pfarrchor und Spirit beat werden den Gottesdienst musikalisch gestalten.


Informationen zur Videoüberwachung in der Kirche

In unserer Pfarrkirche ist es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Vorfällen gekommen, die die Sicherheit betreffen. Diese reichen von regelmäßiger Verschmutzung der Eingangsbereiche durch Exkremente über Beschädigungen, Brandstiftung bis zu schwerem Vandalismus und Diebstahl. Zudem wurde unsere Kirche immer wieder von Drogendealern zur Abwicklung ihrer „Geschäfte“ verwendet und Opferstöcke wurden regelmäßig „leergefischt“.

Um weiterhin zu ermöglichen, dass die Kirche tagsüber offen gehalten werden kann, hat der Pfarrgemeinderat die Installierung einer Videoüberwachung beschlossen. In enger Kooperation mit der Kriminalpolizei und dem diözesanen Bauamt wurde eine Lösung für unsere Pfarrkirche erarbeitet, die einerseits dem Sicherheitsaspekt und andererseits den Erfordernissen des Datenschutzes und der von Kirchenbesuchern gewünschten Privatsphäre Rechnung trägt.

Seit Anfang September werden daher die Eingangsbereiche und der gesamte Kirchenraum durch ein Kamerasystem überwacht. Die Aufnahmen werden hierbei so gespeichert, dass die Gesichter durch Verpixelung unkenntlich gemacht werden. Nur im begründeten Anlassfall (wenn also Personen offensichtlich eine Straftat begehen oder sich auffällig verhalten) können die gespeicherten Aufnahmen decodiert und der Polizei zur weiteren Strafverfolgung weitergegeben werden. Hierbei verlassen die Bilder die lokale Speicherung in der Kirche nicht, so dass zu keinem Zeitpunkt ein Bild der Videoüberwachung in das Internet gelangt.

Wir erhoffen uns, dass durch die jetzt installierte Überwachung die Sicherheit in unserer Kirche steigt und Vorfälle wie die geschilderten der Vergangenheit angehören.

Danke für Ihr/euer Verständnis für diese leider notwendigen Maßnahmen!

Im Namen des Pfarrgemeinderats
Christoph Urbanitsch (stv. Vorsitzender)
Gregor Jansen (Pfarrmoderator)


Wir trauern um Gertrude Purecek (1925 - 2016)

Gertrude PurecekAm Montagabend verstarb unsere liebe Gerti Purecek in ihrem 92. Lebensjahr. Trotz gesundheitlicher Probleme in den letzten Monaten ging es Gerti in den letzten Wochen noch den Umständen entsprechend gut, vor zwei Wochen kam sie für einen akuten Eingriff ins Spital. In den letzten Tagen verschlechterte sich ihr Zustand jedoch rapide. P. Thomas und ich haben sie noch am Sonntag besucht, mit ihr gebetet und konnten ihr das Sakrament der Krankensalbung spenden.

Gerti war solange es ihre Gesundheit erlaubt hat eine unserer treuesten Messbesucherinnen. Kaum eine Werktagsmesse oder sonntägliche 8:30-Messe ließ sie aus und versah ihren Dienst als Lektorin und Kantorin. Zusammen mit Monika und Helene organisierte sie die Geburtstagsnachmittage für die Jubilare in unserer Pfarre. Seit ihrer Jugend war Gerti tief verbunden mit der Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos, sie stiftete das Bild des heiligen Johannes Don Bosco in der Marienkapelle, das uns immer an sie erinnern wird. Beten wir darum, dass der barmherzige Vater Gerti in seine Wohnungen aufnimmt und sie jetzt erlebt, worauf sie im Glauben immer fest gehofft hat.

Wir verabschieden uns von Gerti Purecek am kommenden Montag, 12. September um 14:00 Uhr in der Halle I des Zentralfriedhofs (Eingang über Tor 2). Das Begräbnis werden Pater Thomas und ich gemeinsam mit unserem früheren Kaplan Pfr. Marcelo Sahulga leiten.

Die Auferstehungsmesse für Gerti feiern wir ebenfalls am Montag, 12. September um 18:30 Uhr in unserer Pfarrkirche. Herzliche Einladung!

Gregor Jansen


Wir trauern um Franz "Franky" Haider

Am Morgen des 28. Juli verstarb Franz Haider, unser lieber Franky, nach schwerer Krankheit im Alter von 75 JahrenPortrait Franky.

Bis zuletzt hat er mitbekommen, wer ihn besuchte und noch am Tag vor seinem Hinübergehen hat er sich über den Besuch lieber Freunde am Krankenbett sichtlich gefreut.
Ich habe ihn am Dienstag noch besuchen dürfen und ihm angekündigt, dass ich am Donnerstag wieder bei ihm vorbeischauen würde. Dazu kam es nicht mehr. Als wir uns voneinander verabschiedeten, habe ich ein Segensgebet gesprochen und ihm ein Kreuz auf die Stirn gezeichnet. Und bevor ich ging, hat er trotz seiner körperlichen Schwäche bei mir das Gleiche getan, mir die Hand aufgelegt, ein Kreuz auf die Stirn gezeichnet und dazu einen Segen gemurmelt. Der gegenseitige Segen wurde unser Abschiedsgruß auf dieser Welt.

Franky hat in vielfältiger segensreicher Weise in der Pfarre gewirkt. Lange Jahre war er Mitglied des Pfarrgemeinderats und Herausgeber des Pfarrblatts. Als ehrenamtlicher Mesner und guter (vor allem: ordnungsliebender) Geist hat er in der Sakristei darauf geschaut, dass alles perfekt organisiert war. Vom Osterfeuer über das Grillen beim Pfarrfest bis hin zum Christbaum-Aufputzen war er, solange es ihm seine Gesundheit erlaubte, immer dabei. Seine besondere Liebe galt aber der Krippe und dem Heiligen Grab sowie mancher Heiligenstatue, die er eigenhändig reinigte und instandsetzte. Die Mariazell-Wallfahrt und das Friedensgebet waren ihm große Anliegen. Die Breitenfelder Pfadfinder hat er über lange Zeit mit der ganzen Familie unterstützt und begleitet.
Neben seinem pfarrlichen Engagement war Franky bei den Grabesrittern aktiv und hegte eine große Liebe zum Heiligen Land.

Wir verabschieden uns von Franky am Dienstag, den 9. August, wo seine sterbliche Hülle in der Pfarrkirche aufgebahrt wird.
Ab 11:00 Uhr besteht die Möglichkeit zur stillen persönlichen Verabschiedung,
um 12:00 Uhr feiern wir die Auferstehungsmesse.
Das Begräbnis wird anschließend um 15:00 Uhr am Neustifter Friedhof stattfinden.

Lieber Franky!
Im Namen der Pfarre Breitenfeld verneige ich mich dankbar vor dir im Vertrauen darauf,
dass du in den Händen Gottes geborgen bist und wir einander wiedersehen werden.
Dein Pfarrer Gregor


Older Entries »

 

besuch_uns_facebookkopf_logkopf_num