Home

kircheUnsere Pfarrkirche befindet sich am Uhlplatz, gleich neben dem Gürtel auf Höhe der U6 Station Josefstädterstraße. Unsere Pfarrkanzlei befindet sich im Pfarrhaus hinter der Kirche in der Florianigasse 70.

Pfarre Breitenfeld
Telefon:     01 / 405 14 95
Fax:     01 / 405 14 95 – 10
Email:     pfarre@breitenfeld.info

Pfarrmoderator Dr. Gregor Jansen
nach telefonischer Vereinbarung unter 0664 8243678

Pastoralassistentin Martina Aulehla
eMail:         pass.martina@breitenfeld.info
Telefon:      0676 5555 395
erreichbar: Di – Fr, 9-18 Uhr

Kirchenmusikerin Mag. Maria Prochazka
maria.prochazka@breitenfeld.info

Mit den Nachbarpfarren Alser Vorstadt (Minoriten) und Maria Treu (Piaristen) bildet Breitenfeld seit Dezember 2015 im Rahmen des diözesanen Entwicklungsprozesses Apg 2.1 einen Entwicklungsraum: Neben bereits bestehenden Kooperationen und gemeinsamen Projekten werden wir künftig in pastoralen und organisatorischen Belangen enger zusammenarbeiten.
Informationen zu den Pfarren des Entwicklungsraums finden Sie auf den Pfarr-Homepages:
Alser Vorstadt: http://www.pfarre-alservorstadt.at/
Maria Treu: http://www.mariatreu.at/

 

Gottesdienste:

FERIENORDNUNG!!! Juli+August

(Beachten Sie unbedingt auch den Liturgiekalender! Hier werden eventuelle Ausnahmen angeführt!)

Samstag  |  18:30 Vorabendmesse
Sonntag  |   9.00 Hl. Messe

Dienstag, Freitag  |   7:30 Hl. Messe
Donnerstag  |  18:30 Hl. Messe

Beichtgelegenheit:

Donnerstag und Samstag 17:30-18:15

Öffnungszeiten der Pfarrkanzlei:

Mittwoch 16:00-18:00
Freitag 9:00-12:00

Liturgiekalender

[ic_add_posts category=’aktuelles‘]

19. Juni 2016 Pfarrfest

pfarrfest


8.10.2016 Bücherflohmarkt 9-15 Uhr

books-441866_960_720

 

Diesen Herbst findet wieder ein Bücherflohmarkt statt.

Ab sofort können Sie ihre Bücherspenden vor der Pfarrkanzlei (Florianigasse 70, Erdgeschoss) in einen Karton legen. Dieser wird mehrmals die Woche geleert.


Ehrenamtlichen - Jourfixe

Kommenden Donnerstag, 2.6.2016, findet unser drittes Ehrenamtlichen-Jourfixe statt. Eingeladen sind alle Personen, die sich in unserer Pfarre ehrenamtlich engagieren, wie z.B. GruppenleiterInnen, aber auch LektorInnen, MesnerInnen,….

Programm:
18:30 Hl. Messe in der Marienkapelle (musikalische Gestaltung mit Gitarre und Querflöte)
19:15 Jourfixe im Pfarrsaal (inkl. Imbiss)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Pfarrmoderator Gregor Jansen, PAss. Martina Aulehla


Fronleichnam 2016 - drei Pfarren, ein Fest

Nach zwei erfolgreichen Jahren feiern die drei Pfarren Alser Vorstadt, Breitenfeld und Maria Treu – die auch einen Entwicklungsraum in der Strukturreform der ED Wien bilden – auch 2016 ein gemeinsames Fronleichnamsfest. Unter dem Motto „drei Pfarren – ein Fest“ startet die Fronleichnamsfeier am 26. Mai 2016 im Hamerlingpark im Zentrum der Josefstadt. Die anschließende Prozession führt dann mit Blasmusik durch alle drei Pfarrgebiete, pausiert bei zwei Altären und endet in der Pfarrkirche Alser Vorstadt, wo das Fest dann noch bei einer großen Agape ausklingen wird.

„Zu Fronleichnam wollen wir den katholischen Glauben in die Öffentlichkeit hinaustragen und dafür begeistern – zu dritt ist dies natürlich viel leichter möglich: Dreimal so viel Begeisterung, dreimal so viele Besucher, dreimal so viele Ideen und motivierte Mitarbeiter und ein dreimal so öffentlicherRahmen – drei Pfarren, ein gemeinsames Fronleichnamsfest, das begeistern und Freude vermitteln soll.“ so Florian Biba, Leiter des Organisationsteams.

Die gemeinsame Feier beginnt so wie die letzten Jahre um 8:30 Uhr im Hamerlingpark, wo auch ein eigener Kinderwortgottesdienst angeboten wird. Die feierliche Prozession führt nach der Feldmesse begleitet von Blasmusik durch alle drei Pfarrgebiete. Der erste Altar am Schlesingerplatz vor dem Bezirksamt stattfinden. Die zweite Andacht wird bei einem Altar am Albertplatz gehalten. Der feierliche Umzug führt  dann in die Kirche nach Alser Vorstadt zum liturgischen Abschluss. Das Fest soll aber nach den liturgischen Teilen noch nicht zu Ende sein, sondern bei einer großen Agape im wunderschönen Pfarrgarten von Alser Vorstadt ausklingen.

Die drei Pfarren bilden auch einen Entwicklungsraum in der Strukturreform der Erzdiözese Wien. „Gerade im Hinblick auf den Entwicklungsraums ist es sehr erfreulich, dass wir das gemeinsame Fronleichnamsfest auch heuer durchführen. Es war ja bereits die letzten Jahre ein Vorzeigeprojekt, dieZusammenarbeit funktioniert  reibungslos und die Gemeinden nehmen den gemeinsamen Gottesdienst positiv an. Solche Erfolgsbeispiele sind wichtig, um die Strukturreform weiter voranzutreiben.“ stellt Markus Stickler, Pfarrgemeinderat in Maria Treu, erfreut fest.

Die drei Pfarren freuen sich schon auf viele Besucher – es sind alle herzlich eingeladen!

– Fronleichnamsfest am Donnerstag, den 26. Mai 2016
– Beginn der Messfeier im Hamerlingpark um 8:30 Uhr
– eigener Kinderwortgottesdienst
– Feierliche Prozession durch alle Pfarrgebiete mit Altären am Schlesingerplatz und am Albertplatz
– Liturgischer Abschluss und großes Agape  in der Kirche der Pfarre Alser Vorstadt
– Bei Schlechtwetter und nach gesonderter Information  feiern wir die Messe erst um 9:00 Uhr in der Kirche von Alser Vorstadt. Die große Agape findet auf jeden Fall in der Pfarre Alser Vorstadt statt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.fronleichnam.at und auf der eigenen Facebook-Seite www.facebook.at/fronleichnam8 .

 


Ministrantenlager 2016

Die Geschichte des Minilagers:
Heuer hat es bereits zum fünften Mal in Folge ein Ministrantenlager gegeben. Im Jahr 2011 wurde die Idee geboren, ein Mini-Lager als Dankeschön für alle aktiven Ministranten zu veranstalten. In den ersten Jahren bestand das Lager aus einem Ausflug am Samstagnachmittag und einer anschließenden Überachtung im Pfarrhaus. Am Sonntag nach der 10 Uhr Messe war das Lager schon wieder vorbei. Im Laufe der Jahre wurde das Angebot ausgebaut und vergrößert. Im Frühjahr 2015 mieteten wir zum ersten Mal ein externes Quartier: Die Jungscharburg Wildegg. Das auswertige Quartier ist bei allen, Ministranten, Betreuern und Eltern sehr gut angekommen. Deshalb hat sich dieser Trend auf heuer fortgesetzt.

Von Freitag, 1. April, bis Sonntag, 3. April, fand das Ministrantenlager heuer in Großstelzendorf statt.

Am Freitagnachmittag starteten 5 Betreuer und 6 Kinder in den Norden von Wien. Ein Nachtgeländespiel war am ersten Abend natürlich im Programm.

Das Nachtgeländespiel

Am Samstag tagsüber besuchten wir den Wildpark in Ernstbrunn. Die Kinder genossen den Ausflug in vollen Zügen und lernten viel über die dort angesiedelten Tiere. Neben Sikahirschen, welche sich wie im Streichelzoo berühren ließen, waren Wölfe eine große Sensation. Selbstverständlich war auch ein großer Spielplatz Zentrum des Geschehens.Tierpark

Zurück im Quartier ließen eine Rätselrally, ein Ausflug auf den hauseigenen Spielplatz und eine Olympiade als Abendprogramm nicht lange auf sich warten. Alle Kinder waren nach diesem ausgiebigen Programm erschöpft und schliefen trotz der Gedanken an den aufregenden Tag sehr schnell ein.

Unsere Olympia Gewinner

Am Sonntag in der Früh packte jeder mit an, um das Haus zu Reinigen. Es dauerte nicht lange bis das ganze Quartier glänzte. Nach dem Mittagessen packten wir noch die restlichen Sachen zusammen und machten uns wieder auf den Weg nach Wien. Gegen 15 Uhr sind wir alle wieder gut in Wien angekommen und konnten auf ein sehr kurzweiliges und gelungenes Ministrantenlager zurückblicken.

In diesem Sinne freuen wir uns schon auf das Ministrantenlager 2017.


Older Entries »

 

besuch_uns_facebookkopf_logkopf_num